Auf zur Burg der Häuptlinge!

Die Häuptlingsburg in Groothusen zählt zu den ältesten Profangebäuden Ostfrieslands und erzählt die Geschichte einer ganzen Region. Offiziell heißt die Anlage Osterburg – ist ein privater Wohnort und bietet mit einer außergewöhnlichen Porträtsammlung, historischen Kunstgegenständen und vielem mehr einen intimen Einblick in die Wohnkultur ostfriesischer Häuptlingsfamilien. Die über 500 Jahre andauernde Familiengeschichte vermittelt sich über die zahlreichen Exponate und die gewachsene Struktur der Burganlage. Burgführer Enno Kempe kennt jedes Stück und weiß so manches "Döntje to vertellen". Er beantwortet bei einer persönlichen Führung gerne fachkundig Ihre Fragen.  Das denkmalgeschützte Gehölz der Osterburg ist nur noch einem geschulten Auge als Gartenanlage erkennbar. Wie die Burganlage wurde der Park über die Jahrhunderte den Bedürfnissen und ästhetischen Vorlieben seiner Bewohner angepasst. In den Grundzügen stehen formale barocke Elemente neben späteren landschaftsartigen Gestaltungsansätzen. Infotelefon: 04923 – 805 468.

Zurück