Radfahrers Traum: Ostfriesland

Gleich drei bekannte Langstrecken Routen für Radfahrer können wir Ihnen bei uns anbieten: Die Dortmund-Ems-Kanal-Route (abgekürzt: DEK-Route) ist ein rund 350 km langer und quasi steigungsfreier Radfernweg, der das Ruhrgebiet mit der Nordseeküste verbindet. Die 1999 zum 100-jährigen Jubiläum des Dortmund-Ems-Kanals eingerichtete Route verläuft überwiegend direkt entlang des Kanals sowie im Norden einige Kilometer entlang der Ems und querfeldein. Die beiden Ziel- bzw. Endorte sind Dortmund und Norddeich.
Die Internationale Dollard Route ist ein ca. 206 km langer Rundkurs für Radfahrer. Sie führt durch die deutschen Landkreise Leer und Emsland und durch die niederländische Provinz Groningen. Wenn Sie nicht gleich abends wieder in Ihrem Ferienhaus sein wollen, bitte sehr: Der Nordseeküstenradweg ist ein ausgeschilderter internationaler Radfernweg. Er führt über 5.942 Kilometer (!) und durch sechs Staaten entlang der Küsten der Nordsee. Der Radweg geht durch die Niederlande, Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen sowie Großbritannien.
In Deutschland erstreckt sich der Nordseeküsten-Radweg von der niederländischen Grenze bei Bunde über Weener und Leer nach Emden, von dort durch die Krummhörn mit dem Sielort Greetsiel. Spätestens hier sollten Sie aber mal ernsthaft an eine Übernachtungsmöglichkeit denken. Am besten in Ihrem Ferienhaus!


Zurück