30.10.2013 - Spendenaufruf Greetsieler Zwillingsmühle

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Geschäftspartner!

Sicherlich haben Sie es in den Nachrichtensendungen gesehen: Der Orkan „Christian“ hat in den letzten Oktobertagen auch in unser Ferienregion seine Spuren hinterlassen. Besonders hart getroffen hat es Greetsiel, wo eines der Wahrzeichen Ostfrieslands in Trümmern liegt. Orkanböen hatten eine der Zwillingsmühlen erfasst und ihre schwere Kappe, die Galerie und den Flügel auf der Erde zerschmettert. Das meistfotografierte Motiv des idyllischen Fischerdörfchens Greetsiel wurde quasi geköpft.

Fachleute sprechen inzwischen von Reparaturkosten in Höhe von bis zu 450.000,- Euro. Eine Summe, die der Verein zur Erhaltung der Greetsieler Zwillingsmühlen e.V. nicht alleine bewältigen kann. Eine Versicherung existiert nicht, da die Prämien für derartige Bauwerke unbezahlbar sind.

Wir alle leben von der Attraktivität unserer Urlaubsregion. Wir leben auch von Attraktionen wie dem Ensemble „Greetsieler Zwillingsmühlen“, einem denkmalgeschützten Bauwerk, das ein wichtiges kulturelles und vor allem touristisch wirksames Wahrzeichen Greetsiels und der gesamten Region Ostfrieslands darstellt. Daher haben wir uns entschlossen, zu helfen.

Wir, die System-Bau und Pro-Urlaub, werden einen namhaften Betrag für die Reparatur der zerstörten Mühle zur Verfügung stellen und möchten auch Sie, unsere Vermieter, Mieter und Geschäftspartner aufrufen, sich mit Spenden zu beteiligen. Wir haben hierfür extra ein Spendenkonto eingerichtet.

Wir bitten Sie, machen Sie mit und spenden für den Erhalt dieses einmaligen Wahrzeichens von Greetsiel! Gemeinsam mit dem Verein zur Erhaltung der Greetsieler Zwillingsmühlen e.V. organisieren wir für Sie die Ausstellung einer Spendenquittung zur Vorlage beim Finanzamt.

Im Dezember werden wir Ihre Spenden bei einem offiziellen Termin an die Herren Jürgen Müller und Frank Schoof vom Vorstand des Vereins zur Erhaltung der Greetsieler Zwillingsmühlen e.V. überreichen.

Bitte nutzen Sie unser eigens eingerichtetes Spendenkonto mit der Kontonummer 400 1633 111, Bankleitzahl 285 900 75 bei der Ostfriesischen Volksbank

Verwendungszweck: Mühle Greetsiel

Für eine Spendenquittung geben Sie bitte Ihre Post- oder Emailadresse an.

Wir bedanken uns herzlich für Ihre freundliche Unterstützung.

 

Ihre System-Bau und Pro-Urlaub

Hinrich und Ralf Behrends

 

Ostfriesen-Zeitung 30.10.2013

Mühle nach Sturm im Blitzlichtgewitter

 

Vorher:

tl_files/systembau/INHALT/Aktuelles/Mühle_Greetsiel_vor_Zerstörung.jpg

 

Jetzt:

tl_files/systembau/INHALT/Aktuelles/Mühle_Greetsiel_zerstört.jpg

Zurück